Die Nachbargemeinden von Seevetal haben die Anzahl der Hundestationen erhöht! Warum?

Es ist bei der Fahrt durch die anderen Gemeinden unübersehbar, dass sehr viele Hundestationen vorhanden sind
und dazu neu aufgestellt wurden.

Die Auskunft der Gemeinden ist: „Wir wollen unsere Gemeinde sauber haben und da helfen die Tüten, die an den
Hundestationen zu bekommen sind. Gleichzeitig können die Hundehalter die Tüten zur Entsorgung einwerfen!“

Warum sind die Mitglieder der Ortsräte und der Gemeinde Verwaltung,
mehrheitlich, nicht für ein „sauberes“ Seevetal?

Die Diskussion, dass die Hundehalter zur Entsorgung verpflichtet sind, ist eine billige Ausrede!

Unter dem Gesichtspunkt der Hundesteuer, die die Gemeinden jährlich von den Hundehaltern kassieren,
sind in den Nachbargemeinden Investitionen in Sachen „Hunde“ sehr gut möglich. 

Wir halten Sie auf dem Laufenden, wie wir, mit Unterstützung der FREIEN WÄHLER SEEVETAL, diese Unterversorgung von Hundestationen bekämpfen.

Kommentare sind geschlossen.